Skip to main content

Als waschechter Zocker braucht man ein zuverlässiges Handwerkzeug. Es sollte möglichst komfortabel in der Hand liegen, über eine angemessene Anzahl an Zusatztasten verfügen und noch dazu optisch einiges her machen. Demnach ist eine hochwertige Gaming Maus das Werkzeug deiner Wahl.

Bei der enormen Auswahl an verfügbaren Geräten ist es jedoch gar nicht so leicht direkt ein passendes Modell zu finden. Angefangen bei den unterschiedlichsten Ausstattungen und Formen über die technischen Aspekte bis hin zur Preisklasse stellen sich Zocker und Grafiker viele Fragen.

Ich helfe dir in diesem Artikel schnell und einfach eine geeignete Gaming Maus zu finden. Dabei möchte ich nicht nur PC Spielern sondern auch Büroarbeitern auf die Sprünge helfen. Besonders Grafikdesigner profitieren von einer ergonomischen und präzisen Maus.

Cougar Minos X3

25,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum ReviewBei caseking ansehen*
ProSquad SQ1600

49,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum ReviewAuf ansehen*
Trust GXT 152

17,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
zum ReviewAuf ansehen*

In 3 Schritten zur Gaming Maus

Deine Zeit ist wertvoll. Deshalb möchte ich dich nicht großartig aufhalten. Nutze diesen 3 Schritte Ratgeber und grenze unkompliziert die große Auswahl auf dem Gaming Maus Markt ein. Für spezielle Spielergruppen, wie z.B. Linkshänder oder MMO-Spieler, stelle ich weiter unten passende Produkte vor.

Zu Beginn solltest Du dir wichtige technische Details deiner zukünftigen Zocker Maus überlegen. Somit kannst Du die Produktvorschläge im Online Shop deiner Wahl direkt filtern und bist direkt einen großen Schritt weiter.

Wichtige Eigenschaften sind:

  • Dpi
  • Anzahl der Tasten
  • Preis

Mehr dpi für maximale Leistung? – Schön wär‘s

Die Anzahl der dpi, lang: „dots per inch“, beschreibt die auf dem Monitor zurückgelegte Distanz des Mauszeigers bei einer Mausbewegung von einem „inch“. Der Cursor einer Maus mit 100 dpi legt somit 100 Pixel auf dem Bildschirm zurück, wenn Du sie um einen „inch“, also 2,54 cm, bewegst.

Eine höhere dpi-Zahl sorgt also für eine schnellere Bewegung des Mauszeigers auf dem Bildschirm. Demnach liegt es nahe eine Gaming Maus mit 10.000 dpi und mehr zu besorgen, um einfach schneller als der Gegner zu sein. Diese grundsätzliche Überlegung, wie sie viele Zocker haben, ist jedoch nicht zu Ende gedacht.

Denn mit einer schnelleren Bewegung des Cursors geht auch der Kontrollverlust einher. Stelle dir einmal vor, dass Du die Gamer Maus nur anstupst und der Mauszeiger direkt über den gesamten Bildschirm gesprintet ist. Das möchte niemand und hilft nur dabei ein Spiel nach dem anderen zu verlieren.

Einzig für Menschen mit einem 4K Monitor und einer Bildschirmdiagonale von 32 Zoll und mehr macht so eine Gamermaus Sinn. Da der Bildschirm in diesem Fall sehr groß ist, muss auch ein dementsprechender Weg zurückgelegt werden, um auf dem Bildschirm etwas zu bewegen.

Für den Durchschnittsspieler mit einem 24 bis 27 Zoll Monitor reicht eine billige Gaming Maus mit 2.000 dpi schon aus. Für echte Hardcorezocker kann ein Modell mit mehr dpi durchaus Sinn machen. Die Anzahl der dpi lässt sich in der Regel per Software regulieren, sodass Du verschiedene Werte austesten und dein optimales Setup erstellen kannst.

Anzahl der Tasten

Nicht nur im Büro zum weiterblättern in Dokumenten machen zusätzliche Tasten auf einer Computermaus Sinn. Gerade beim Zocken sind mehrere Tasten oft sinnvoll. Gerade wenn verschiedene Tastenkombinationen häufiger genutzt werden lässt sich durch eine sogenannte Makrotaste einfach Zeit sparen.

Programmierbare Tasten sind komfortabel, das steht außer Frage. Doch wie viele Tasten genau Du benötigst kann ich dir aus der Ferne nicht sagen. Dennoch habe ich einen kleinen Tipp für dich auf Lager.

Überlege dir kurz, welche Spiele und Tätigkeiten Du häufig am PC ausübst. Ob Du viel surfst und lediglich die zurück-Taste im Browser häufig benutzt oder aber das nächste Lied der Playlist während des Zockens auswählst ist egal. Schreib es dir am besten jetzt auf.

Mit dieser kleinen Liste hast Du schon einen guten Anhaltspukt auf die Anzahl der benötigten Zusatztasten. Bei 10 und mehr benötigten Tasten empfehle ich dir den einen oder anderen Tastenwunsch noch einmal zu überdenken. Denn wie auch bei einer ergonomischen Maus kannst Du bei zu vielen Zusatztasten auf der Gaming Maus schnell einmal die Übersicht verlieren.

Gaming Maus günstig kaufen

Wer bei der großen Auswahl an Gaming Mäusen und möglicher Ausstattungen noch nicht nachdenklich geworden ist, der wird es spätestens beim Preis. Denn von 15 bis 100 Euro ist alles dabei. Markenware, NoName Geräte, direkt vom Hersteller oder doch bei namhaften Versandhändlern? Wo lässt sich denn nun eine gute günstige Gaming Maus bekommen, die nicht direkt nach der ersten Benutzung auseinanderfällt?

Ich persönlich empfehle dir direkt bei einem Online Shop zu bestellen. Dort kannst Du nämlich nicht nur von fairen Preisen profitieren, sondern dich von den Rezensionen anderer Kunden inspirieren und beraten lassen. Somit erhältst Du einen umfassenden Eindruck von der Qualität der Gamer Maus und kannst dir schon vor dem Kauf sicher sein.

Auch wenn ich die gute Serviceleistung eines Online Shops gerne mitbezahle und nicht überall meine Daten angeben mag, kann das in deinem Fall gut und gerne anders sein. Um ein Schnäppchen zu machen kannst Du Preisvergleiche nutzen.

Mein kleiner Tipp für alle, die direkt beim Hersteller bestellen möchten: Melde dich noch vor der Bestellung für den hauseigenen Newsletter an. Dieser ist im Normalfall kostenlos und ermöglicht dir nicht selten ein paar Prozente einzusparen.

Weitere Informationen für Neugierige

Im Prinzip kennst Du jetzt erst einmal die wichtigsten Faktoren, wenn Du eine Gaming Maus kaufen möchtest. Die Welt der faszinierenden PC Gaming Mäuse ist jedoch weitaus vielfältiger.

Kabel oder Funk? – die Glaubensfrage

Ob die beste Gaming Maus kabellos oder kabelgebunden sein muss, ist eine der häufigsten Fragen vor dem Gaming Mouse Kauf. Doch diese Gedanken sind für normale Hobbyzocker völlig unbegründet und veraltet. Denn am Ende sorgt der Komfort für Langzeitspaß und nicht die Leistung.

Eine kabellose Gaming Maus ist dafür bekannt flexibel einsetzbar zu sein. Es gibt kein Kabel, welches an der Tischkante hängenbleiben kann oder gar zu kurz ist. Dafür jedoch musst Du in Kauf nehmen, dass die Signalübertragung der Funkmaus unter Umständen nicht 100%ig genauso schnell und sicher wie bei einem Modell mit Kabel ist.

Für die faulen und vergesslichen unter uns haben die Gaming Maus Hersteller jedoch etwas tolles entwickelt. Zum einen gibt es Modelle mit einem Dual-Mode, welcher wie bei einem Hybrid-Auto den Antrieb wechseln kann. Du kannst also entspannt den Batteriemodus nutzen. Ist der Akku leer, steigst Du einfach auf die Verbindung mit dem USB-Kabel um.

Falls dir das noch zu aufwendig ist, dann kannst Du eine Wireless Gaming Maus mit Ladestation in Betracht ziehen. Mit dieser brauchst Du keine Sammlung an Ersatzakkus, da die Zocker Maus in Pausen oder während der Nacht einfach in die Ladestation gesteckt werden kann. Echt praktisch für alle Dauernutzer.

Wenn Du auf hohem Niveau spielst oder oft unterwegs bist, solltest Du zu einem Modell mit Kabel greifen. Hierbei ist die Signalübertragung schnell und zuverlässig. Zudem kommst Du auf Dauer günstiger, da Du nicht ständig neue Batterien einkaufen musst. Zusätzlich dazu sind die leichteren Kabelmäuse einfach sicherer. Keiner kann sich in die Signalübertragung einhacken und der Empfänger, welcher oftmals nur mit Modellen einer Marke funktioniert, kann auch nicht verloren gehen.

Vorteile und Nachteile einer kabelgebundenen Spiele Maus im Vergleich

  • Schnelle Signalübertragung
  • Sicherer Datenaustausch
  • Weniger Störanfällig bei Handynutzung
  • Keine Strahlung (Stichwort Elektrosmog)
  • Große Auswahl in allen Preisklassen
  • Verlängerungskabel für Steuerung aus der Ferne nötig
  • Trägt zum Kabelsalat bei

Gaming Maus für Linkshänder

Linkshänder Gaming Mäuse sind keine Mangelware mehr. Hersteller und Produktentwickler stellen bereits eine stetig wachsende Auswahl an Gaming Mäusen für Linkshänder zur Verfügung. Diese sind ergonomisch an die Bedienung durch die linke Hand angepasst und nehmen sich in der Verarbeitungsqualität nichts zu den normalen Modellen.

MMO Spieler aufgepasst

Eine ergonomische Gaming Maus mit vielen Zusatztasten ist der Traum eines jeden MMO-Spielers. Ein Schnellzugriff auf Zauber, Tränke und weitere Kommandos kann ja schließlich nie schaden. Des Weiteren ist eine MMO Maus im Optimalfall auch von der dpi-Zahl variabel an deine Ansprüche anpassbar.